Trachtenbluse

Ein wirklicher Allrounder ist die Trachtenbluse, die sich zu allen Arten von Outfits, ob elegant oder modern, kombinieren lässt. Diese ist entweder kariert gemustert oder klassisch weiß, wobei dann in der Regel immer ein Motiv im Karo-Style zusätzlich zu finden ist. Individuell wird die Trachtenbluse durch Details wie besonderen Trägern mit extravaganten Schnallen, Puffärmeln, besonders schönen Stickereien oder femininen Carmen-Ausschnitten.

Die bekannteste Form der Trachtenbluse ist die Dirndlbluse, die besonders durch das Oktoberfest in Bayern an Popularität gewann. Besonders beliebt ist auch das Trachtenmieder, dass eine Kombination aus der klassischen Trachtenbluse und einem Mieder bildet und Taille und Dekollete besonders schön betont.

Durch diese besondere Betonung des Dekollete wurde die Trachtenbluse so bekannt und ist bist heute eines der Pflichtprodukte in der Trachtenmode. In dieser bekannt geworden, wird die Trachtenbluse nun auch immer mehr in der Freizeit, beziehungsweise als normales Kleidungsstück getragen. Durch kleine Verziehrungen, bei welchen die Schönheit im Detail liegt, wird so gut wie jede Trachtenbluse optisch zu einem hingucker aufgewertet.